Workshops

 

Derzeit finden keine Workshops statt. Allerdings sind Themen geplant. Auch wenn die genauen Zeiträume noch nicht feststehen kannst Du Dich an dieser Stelle über die geplanten Workshops bereits gerne informieren.

Wenn Du grundsätztlich Interesse an einem der Themen hast freue ich mich über eine formlose Anmeldung.

Geplante Themen für 2019

Pawan Muktasana I - Antirheumatische Übungen

Termin steht noch nicht fest. Bald mehr an dieser Stelle...

Diese Gruppe von Asanas und Übungen ist optimal dafür geeignet, Steifheit aus den Gelenken zu vertreiben und diese geschmeidig, beweglich und schmerzfrei zu halten. Außerdem helfen sie den Lymphfluss anzuregen sowie altersbedingter Gelenksteifheit und venöser Thrombose vorzubeugen. Die Übungen entfernen Energieblockaden in den Gelenken und fördern Koordination, Selbst-Bewusst-Sein und ein Gefühl der Zufriedenheit.

 

Pawanmuktasana I ist sehr gut geeignet für Menschen mit rheumatischen Beschwerden, Arthritis, Bluthochdruck, Herzproblemen oder anderen körperlichen Beschwerden, bei denen es normalerweise nicht empfohlen ist, sich körperlich zu betätigen. Obwohl die Übungen sehr einfach auszuführen und nicht anstrengend sind, helfen sie ein generelles Gleichgewicht im Körper herzustellen und wirken positiv auf den gesamten Organismus.

Pawan Muktasana II - Antigastrische Übungen

Termin steht noch nicht fest. Bald mehr an dieser Stelle...

In dieser Gruppe der Pawanmuktasana-Serie geht es insbesondere um die Stärkung der Verdauungsorgane. Die antigastrischen Übungen tonisieren die Bauchmuskeln, wirken der Übersäuerung des Körpers entgegen und stärken die gesamte Peristaltik. Sämtliche Energieblockaden im Unterleib werden entfernt.

 

Vor allem Menschen, die zu Entzündungen der Magenschleimhaut neigen und solche mit Verdauungsbeschwerden, Verstopfung, Sodbrennen, Blähungen, Appetitlosigkeit sowie Diabetes, Funktionsstörungen der weiblichen und männlichen Geschlechtsorgane und Krampfadern profitieren davon sehr. Doch auch für alle anderen sind sie eine körperliche und geistige Wohltat.

108 x Surya Namaskar - Sonnengrüße im Fluß

Termin steht noch nicht fest. Bald mehr an dieser Stelle...

Wir erfahren die Sonnengrüße im Fluß. Die Surya Mantras, durch das Harmonium musikalisch untermalt, helfen Dir in eine Art Flow einzusteigen, der Dich durch die intensive Praxis trägt.

 

Die Zahl 108 hat im Yoga eine symbolische Bedeutung. Sie steht für die Vollendung eines Zyklus, sie repräsentiert die Gesamtheit der Existenz. Eine Gebetskette (Mala) hat 108 Perlen. In unserem Körper befinden sich 108 Energiepunkte (Marmapunkte). 108 Sonnengrüße ermöglichen Visionsarbeit. Um 108 Sonnengrüße zu praktizieren, brauchen wir einen ruhigen Atem und die Bindung an eine Vision. Nach den 108 Sonnengrüßen ist die Vision, nicht mehr nur in unserem Kopf sondern mehr in unserem ganzen Körper.

 

Der Sonnengruß hat eine beruhigende und gleichzeitig vitalisierende Wirkung auf Körper und Geist. Morgens praktiziert hilft er uns in den Tag zu kommen, zu Beginn einer Yogastunde wirkt er aktivierend und ist daher als Aufwärmtraining bestens geeignet. Der Kreislauf kommt in Schwung, Muskeln und Bänder werden gedehnt, Arme und Beine gekräftigt. Außerdem wirkt sich der Sonnengruß positiv auf den Stoffwechsel aus – durch den Bewegungsablauf werden die inneren Organe massiert und alle Körperebenen harmonisiert.

 

Alle Teilnehmer atmen und bewegen sich synchron, werden eins, gehen durch viele verschiedene Emotionen. Du gehst sowohl körperlich als auch geistig an Deine Grenzen und fühlst Dich anschließend sehr viel leichter, freier und gestärkter. Ab Yoga III geeignet.

Chakren - eine Reise durch unsere Hauptenergiezentren

Termin steht noch nicht fest. Bald mehr an dieser Stelle...

Jeder Mensch verfügt über sieben Haupt-Chakren. Diese sind die subtilen Hauptenergiezentren im menschlichen Körper. Sie befinden sich entlang der senkrechten Mittelachse des Körpers. Jedes Chakra ist für bestimmte Bereiche der körperlichen und seelisch-geistigen Gesundheit verantwortlich, indem es bestimmte Köperfunktionen, Organe und Drüsen mit Energie versorgt und steuert. Unsere Bewusstseinsebene wird von der Schwingungsfrequenz unserer Chakren bestimmt.

 

Vielfach sind jedoch aufgrund innerer und äußerer Einflüsse unsere Chakren blockiert und der Energiefluß ist gestört, was sich nicht selten in körperlichen und psychischen Beschwerden, bis hin zu Krankheiten äußert.

 

Ziel der Chakren-Reise ist es daher durch eine bewußte Yogapraxis, die Blockaden und Störungen unserer Chakren zu beseitigen, die Schwingungen der Chakren zu harmonisieren und dadurch unser Energieniveau und unsere Lebenskraft, kurz, unser allgemeines Wohlbefinden, ganz erheblich zu steigern.

Detox Yoga - Fit in den Herbst! 

Termin steht noch nicht fest. Bald mehr an dieser Stelle...

In diesem Workshop erfährst Du wie Du mit Yoga und Ayurveda den Körper sanft aber effektiv entgiften und auf die dunkle Jahreszeit vorbereiten kannst. 

Aktuelles

Möchtest Du mehr Energie im Alltag? Möchtest Du Dich leicht und beschwingt fühlen? Fit in den Frühling starten? Stress und Ballast loslassen?

Hier kann Yoga eine Antwort sein...:-)

Neugierig geworden?

Dann kann dieser Kurs für Anfänger Dein Einstieg ins Yoga sein: 

HATHA YOGA-KURS BASIS I  - für Anfänger

25% SCHNUPPERRABATT

bei Buchung bis 28.02.19

WANN?

ab 06.03.-24.04.19, immer Mittwochs um 20:15 Uhr

WO?

in Kerpen-Buir

HATHA YOGA-KURSE in KERPEN-BUIR

Hatha Yoga für Erwachsene 

15% RABATT

FÜR ALLE ERSTBUCHER UND AUF ALLE YOGAKURSE

EINSTIEG JEDERZEIT MÖGLICH

Nicht sicher, ob es passt?

Nun, einer der wesentlichsten Faktoren für den Besuch eines Yogakurses ist, dass die Chemie stimmt zwischen Kursleitung und Yogaschüler. Der einfachste Weg das herauszufinden? Einfach vorbeikommen (bitte nach vorheriger Anmeldung):

PROBESTUNDE KOSTENLOS 

Anmeldung

Dein Interesse ist geweckt und Du möchtest SURYADEVIYOGA kennenlernen?

Melde Dich jetzt für einen Kurs an.

Kontakt

SURYADEVIYOGA

Natalie Blidi

Mobil: +49 160 6125579+49 160 6125579

Email: info@suryadevi.yoga

yogas-chitta-vritti-nirodhah
„Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedankenwellen im Geiste.“

Patanjali Yoga Sutra | Vers 1.2

 

chale vate chalam chittam​ nishchale nishchalam bhavet | yogi sthanutvam apnoti tato vayum nirodhayet

"Wenn der Atem wandert, ist auch der Geist unruhig. Aber wenn der Atem ruhig ist, so ist es auch der Geist und der Yogi findet innere Harmonie."
Hatha Yoga Pradipika | Kapitel 2, Vers 2

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016-2018 suryadeviYOGA | Hatha Yoga und Meditation