Teilnahmebedingungen (AGB)

Mit Absenden des Anmeldeformulars über die Homepage oder Abgabe des unterschriebenen Anmeldeformulars gelten die nachfolgenden Teilnahmebedingungen als anerkannt. 

 

1. Anmeldung

Für die Teilnahme an Kursen oder Workshops ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung erfolgt über Abgabe des unterschriebenen Anmeldeformulars oder Absenden des Anmeldeformulars über die Homepage. Die Anmeldung über beide Wege ist verbindlich. Eine entsprechende Anmeldebestätigung erfolgt rechtzeitig vor Kursbeginn an die jeweiligen Teilnehmer und gilt zugleich als Rechnung.

 

2. Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühr wird mit Erhalt der Anmeldebestätigung bzw. Rechnung fällig und ist bis 7 Tage vor Kursbeginn in einer Summe zu überweisen oder spätestens am 1. Kursabend in bar mitzubringen. Die aufgeführten Preise sind umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21b sowie § 19 Umsatzsteuergesetz.

 

3. Quittungen / Teilnahmebescheinigungen

Auf Wunsch werden Quittungen oder Teilnahmebescheinigungen nach Ablauf des jeweiligen Kurses ausgestellt. Eine Teilnahmebescheinigung für die Krankenkasse kann nur bei Kursbuchung ausgestellt werden, für die Zehnerkarte ist dies nicht möglich.  

 

4. Teilnahmefähigkeit

Für alle angebotenen Kurse, Workshops und Seminare gilt, dass für die Teilnahme Selbstverantwortlichkeit sowie normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt ist. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit dem Arzt abgeklärt werden, ob Yogastunden zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind. Die Teilnahme an allen Kursen geschieht grundsätzlich auf eigene Verantwortung der Teilnehmer.

 

5. Mitteilungspflicht bei gesundheitlichen Einschränkungen

Bei  Kursteilnahme trotz bestehender physischer oder psychischer Einschränkungen, welche die Ausübung der vermittelten Lerninhalte beeinträchtigen könnten,  ist der  jeweilige Teilnehmer verpflichtet die Kursleitung entsprechend zu informieren - auch dann, wenn er diese für geringfügig hält. Dies gilt sowohl vor Antritt eines Kurses als auch dann, wenn sich während eines laufenden Kurses Änderungen bezüglich des körperlichen oder geistigen Gesundheitszustandes ergeben.

 

6. Haftung bei Unfall, Schadenersatz

Der Kursteilnehmer ist nicht gegen Unfall versichert. Der Yogalehrer haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für alle Schäden, die er schuldhaft verursacht hat und die in seinen Verantwortungsbereich fallen. Zur Absicherung berechtigter Schadenersatzansprüche unterhält der Yogalehrer daher eine Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung.

 

7. Haftung für Wertgegenstände

Für die von Teilnehmern mitgebrachte Kleidung, Wertgegenstände, Bargeld, etc. kann keine Haftung übernommen werden.

 

8. Kursorganisation

Der Yogaunterricht findet einmal wöchentlich statt, und umfasst eine Dauer von 90 Minuten. Die Kursteilnehmer können innerhalb eines Kurses, sofern die maximale Teilnehmerzahl nicht überschritten wird, versäumte Kursstunden nach Rücksprache mit der Kursleitung in einem Parallelkurs nachholen.

Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung des Kursleiters wird zunächst versucht, eine Vertretung zu finden. Andernfalls wird der ausgefallene Unterricht entweder zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt oder der Kursbeitrag anteilig rückerstattet.

An den gesetzlichen Feiertagen und teilweise in den Schulferien NRW finden keine Kurse statt. Die genauen Kurszeiträume bzw. unterrichtsfreien Zeiten oder Änderungen des Kursplanes werden den Teilnehmern rechtzeitig mitgeteilt.

 

9.  Regelungen zu fortlaufenden Kursen

Der Kursvertrag ist unbefristet und verlängert sich automatisch um den nächsten Kurszeitraum, solange keine Kündigung vorliegt. Dem Teilnehmer wird für jeden neu startenden Kurs rechtzeitig eine Anmeldebestätigung bzw. Rechnung per Email zugestellt. Der Kursteilnehmer hat einen Anspruch auf den Kursplatz, solange der Vertrag besteht und die Teilnahmegebühr rechtzeitig gezahlt wird.

Kursverträge für fortlaufende Kurse sind spätestens 14 Tage vor dem nächstanstehenden Kursbeginn zu kündigen. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Bei späterem Rücktritt, bis 1 Tag vor Kursbeginn werden 50 % der Kursgebühr fällig. Wird ein Ersatzteilnehmer gestellt, der in der Lage ist, an dem jeweiligen Kurs teilzunehmen, entfällt diese Regelung.

Bei späterem Abbruch, gleich welcher Ursache oder bei Nichterscheinen ist der Kursbeitrag dennoch fällig, eine Rückerstattung des bereits gezahlten Kursbeitrags nicht möglich. Bei nachgewiesener Krankheit durch ein ärztliches Attest ruht der Vertrag für diese Zeit.

 

10. Regelungen zu Zehnerkarten

Zehnerkarten sind nicht auf andere Personen übertragbar und haben eine verbindliche Gültigkeitsdauer von vier Monaten ab Erwerb. Vor Anbruch der Karte besteht ein 14-tägiges Rückgaberecht ab Kaufdatum, welches mit Anbruch der Karte erlischt.

Ein Anspruch auf einen Kursplatz ergibt sich durch die Zehnerkarte nicht, dieser ist nur durch den Abschluss eines Kursvertrags gewährleistet.

 

11. Allgemein

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Kursverträge bedürfen der Schriftform.

Aktuelles

Möchtest Du mehr Energie im Alltag? Möchtest Du Dich leicht und beschwingt fühlen? Fit in den Frühling starten? Stress und Ballast loslassen?

Hier kann Yoga eine Antwort sein...:-)

Neugierig geworden?

Dann kann dieser Kurs für Anfänger Dein Einstieg ins Yoga sein: 

HATHA YOGA-KURS BASIS I-II  - für Anfänger

jetzt noch einsteigen!

Mittwochs um 20:15h

in Kerpen-Buir

HATHA YOGA-KURSE in KERPEN-BUIR

Hatha Yoga für Erwachsene 

15% RABATT

FÜR ALLE ERSTBUCHER UND AUF ALLE YOGAKURSE

EINSTIEG JEDERZEIT MÖGLICH

Nicht sicher, ob es passt?

Nun, einer der wesentlichsten Faktoren für den Besuch eines Yogakurses ist, dass die Chemie stimmt zwischen Kursleitung und Yogaschüler. Der einfachste Weg das herauszufinden? Einfach vorbeikommen (bitte nach vorheriger Anmeldung):

PROBESTUNDE KOSTENLOS 

Anmeldung

Dein Interesse ist geweckt und Du möchtest SURYADEVIYOGA kennenlernen?

Melde Dich jetzt für einen Kurs an.

Kontakt

SURYADEVIYOGA

Natalie Blidi

Mobil: +49 160 6125579+49 160 6125579

Email: info@suryadevi.yoga

yogas-chitta-vritti-nirodhah
„Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedankenwellen im Geiste.“

Patanjali Yoga Sutra | Vers 1.2

 

chale vate chalam chittam​ nishchale nishchalam bhavet | yogi sthanutvam apnoti tato vayum nirodhayet

"Wenn der Atem wandert, ist auch der Geist unruhig. Aber wenn der Atem ruhig ist, so ist es auch der Geist und der Yogi findet innere Harmonie."
Hatha Yoga Pradipika | Kapitel 2, Vers 2

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016-2018 suryadeviYOGA | Hatha Yoga und Meditation